Trendumkehr bei Photovoltaik

Der Ausbau der Photovoltaik wird zwar im selbsternannten ‚Sonnenland Bayern‘ nicht weniger – allerdings passiert dieser aktuell weniger auf Dächern und mehr auf Freiflächen. Eine Entwicklung, die nur teilweise wünschenswert ist, denn: Vor allem auf Dächern verbirgt sich ein enormes Photovoltaik-Potenzial.

Beim Ausbau der Erneuerbaren in Bayern genießt die Photovoltaik Priorität – vor allem deshalb, weil der Ausbau der Windkraft mit der Bestimmung eines Mindestabstands zu Siedlungen de facto ruhend gestellt wurde. Stellt sich noch die Frage: Was ist der Grund, warum Photovoltaikanlagen auf Dächern weniger werden?

Mehr Freiflächen-Verfügbarkeit

Einer der Gründe, warum Photovoltaik auf Freiflächen einen regelrechten Boom erlebt ist, dass immer mehr Bundesländer – unter anderem auch Bayern – Agrar- und Grünland in benachteiligten Gebieten zu Errichtung von Photovoltaik freigeben. Bei der Hälfte aller deutschlandweit ausgeschriebenen Solarparks im laufenden Jahr ging der Zuschlag nach Bayern.

EEG als Bremse

Als zusätzliche Bremse beim Ausbau von Photovoltaik auf Dächern fungiert die erst in diesem Jahr erlassene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetztes (EEG): Photovoltaikanlagen mit mehr als 300 Kilowattpeak Leistung sind ausschreibungspflichtig – was vor allem die Sektoren Gewerbe und Landwirtschaft betrifft. Damit fehlen potente Investoren in Photovoltaik und es geht enormes Potenzial verloren.

Dächer bevorzugt

Vor allem problematisch ist diese Entwicklung natürlich für das Erreichen der sehr ambitionierten Klimaziele, die die Europäische Union vorgibt. Doch auch im Sinne des Fläche Sparens wäre es nötig, diesen Trend ehest umzukehren. Die Sun Contracting Gruppe findet hier mit Photovoltaik Contracting den richtigen Ansatz, bereits verbaute und versiegelte Flächen – also Dächer – zu nutzen, um nachhaltige und grüne Energie zu erzeugen.

Photovoltaik ohne Investitionskosten

Photovoltaik Contracting zielt darauf ab, ein Dach zu pachten. Der Verpächter, genannt Contractingnehmer, stellt sein Dach zur Verfügung, Sun Contracting errichtet und betreibt darauf eine Photovoltaikanlage, wartet und serviciert diese Anlage für 20 Jahre und mehr. Dadurch erhöht sich nicht nur der Anteil an grünem Strom, sondern der Verpächter erhält eine monatliche Vergütung in Form einer Pacht, für die Bereitstellung der Infrastruktur.

Über die Sun Contracting AG

Die Sun Contracting Gruppe ist seit mittlerweile mehr als elf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig und besonders im deutschsprachigen Raum sehr erfolgreich. Besondere Bekanntheit erlangte die Unternehmensgruppe mit ihrem innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting, bei dem bereits versiegelte Flächen gepachtet werden, um darauf Photovoltaikanlagen zu errichten und zu betreiben. Zusätzlich ist die Unternehmensgruppe auch im Bereich nachhaltiger Investments erfolgreich: Die Tochtergesellschaft Sun Invest AG emittierte kürzlich zwei Anleihen. Der Sun Invest Registered Euro Bond 2021 und der Sun Invest Registered CHF Bond 2021 sind online, direkt bei der Emittentin zeichenbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sun Contracting AG
Austrasse 14
FLFL-9495 Triesen
Telefon: +41 (44) 55100-40
http://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner:
Victoria Nömayr
Telefon: +41 44 55 100 40
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel