Vertreterversammlung verabschiedet Jahresrechnung 2019 der Deutschen Rentenversicherung Saarland

Die Vertreterversammlung des saarländischen Rentenversicherungsträgers hat gestern unter dem Vorsitz des Arbeitgebervertreters, Hans Jörg Ravené, die Jahresrechnung für das Jahr 2019 abgenommen und Vorstand und Geschäftsführerin Entlastung erteilt. 2019 war ein erfolgreiches Jahr für die Deutsche Rentenversicherung, denn sie konnte gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg der Einnahmen um rund 14,7 Milliarden Euro verzeichnen und damit einen Überschuss von 2,1 Milliarden Euro erzielen. Infolge dessen hat auch die Nachhaltigkeitsrücklage, das Finanzpolster der Rentenversicherung, im Vergleich zum Vorjahr um rund 2,3 Milliarden Euro zugenommen. In Anknüpfung an die positive Entwicklung der gesamten Rentenversicherung überstiegen auch die Einnahmen der DRV Saarland die Ausgaben. Mit einem Überschuss von 13,8 Millionen Euro verwaltete die DRV Saarland zum Jahresende 2019 rund 244,9 Millionen Euro im Rahmen der Nachhaltigkeitsrücklage. Vor diesem Hintergrund zieht die Geschäftsführerin der DRV Saarland, Stephanie Becker-Kretschmer, ein positives Fazit: „Das abgelaufene Haushaltsjahr hat die gesetzliche Rentenversicherung erfolgreicher als angenommen abgeschlossen. Die Steigerungen bei den einzelnen Einnahmen- und Ausgabepositionen folgten im Wesentlichen den Entwicklungen in der gesamten Rentenversicherung.“
Über Deutsche Rentenversicherung Saarland

Die Deutsche Rentenversicherung Saarland als Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung sowie Träger der Hüttenknappschaftlichen Zusatzversicherung hat ihren Sitz in Saarbrücken.

Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Ihr Haushalt zählt mit 2 Milliarden Euro (2020) zu einem der größten Haushalte im Saarland. Rund 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt und engagieren sich für die Belange der sozialen Sicherheit.


Das Team der Deutschen Rentenversicherung Saarland berät die Versicherten kompetent und persönlich zu jeglichen Fragen bezüglich Rente, Reha, Altersvorsorge und Prävention.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Rentenversicherung Saarland
Martin-Luther-Straße 2-4
66111 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 3093-0
Telefax: +49 (681) 3093-199
http://www.deutsche-rentenversicherung-saarland.de

Ansprechpartner:
Carolin Buchheit
Telefon: +49 (681) 3093-511
Fax: +49 (681) 3093-284
E-Mail: carolin.buchheit@drv-saarland.de
Stefanie Appel
Telefon: +49 (681) 3093-407
Fax: +49 (681) 3093-284
E-Mail: stefanie.appel@drv-saarland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel