Großer Spendentag am Montag, 28. September, bei dm: Mit der dm-Initiative HelferHerzen „Jetzt Herz zeigen!“

Am Montag, 28. September 2020, können Kunden mit ihrem Einkauf Herz zeigen: Alle dm-Märkte in Deutschland und der Onlineshop dm.de spenden fünf Prozent des Tagesumsatzes an ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur. Das Besondere: Jeder der mehr als 2.000 dm-Märkte unterstützt mit seinem Anteil an der Gesamtspendensumme ein ehrenamtliches Projekt aus seiner direkten Nachbarschaft.

„Insbesondere das soziale und kulturelle Leben in den Gemeinden, im Rahmen von Projekten und in Vereinen ist in den vergangenen Monaten zum Erliegen gekommen. Zudem können die ehrenamtlich Engagierten nicht wie sonst üblich Einnahmen über Verkäufe auf Vereins- oder Straßenfesten generieren. Sie sind daher mehr denn je auf Spenden angewiesen. Es entspricht unserer Unternehmenskultur und unserem Selbstverständnis bei dm, dass wir diese gemeinnützigen Vereine und Projekte im Umfeld unserer dm-Märkte jetzt fördern“, erklärt Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, die Aktion von dm. „Daher freuen wir uns über zahlreiche Kunden, die am 28. September ihren Einkauf in ihrem dm-Markt oder im dm-Onlineshop dm.de tätigen und damit das gesellschaftliche Engagement ihrer Mitmenschen unterstützen“, so Werner weiter.

HelferHerzen ist die dm-Initiative, die engagierte Menschen würdigt und ihnen eine Plattform schenkt. Seit 2014 förderte dm mit der Initiative bisher insgesamt rund 6.000 regionale Projekte. Nach zwei erfolgreichen Runden von „HelferHerzen – der dm-Preis für Engagement“ mit über 2.000 ausgezeichneten Engagierten und der dritten Runde „Herz zeigen!“ im Jahr 2018 mit rund 4.000 Spendenpartnern startet 2020 die vierte Runde „Jetzt Herz zeigen!“. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Engagements aus dem sozialen, kulturellen und Bildungsbereich.


Über die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Sich in der Gesellschaft einzubringen und diese positiv mitzugestalten, gehört zum Selbstverständnis von dm-drogerie markt. Für sein nachhaltiges Engagement erhielt das Unternehmen bereits den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen Kulturförderpreis. Wichtigster Baustein des dm-Engagements sind unterstützende Aktivitäten für regionale und lokale Initiativen im Umfeld der dm-Märkte. 2006 entstand bei dm-drogerie markt die Idee, eine Initiative zu entwickeln, die Kinder spielerisch an Musik heranführt und sie dafür begeistert: ZukunftsMusiker. Bis 2008 lag der Fokus der Initiative darauf Kinder an Instrumente heranzuführen, so wurden Schulklassen mit Instrumenten ausgestatten. Bei Schnupperkursen oder im Rahmen von Instrumentenbauworkshops sammelten mehr als 30.000 Kinder Erfahrungen mit Musikinstrumenten. Seit 2009 stärkt dm mit „Singende Kindergärten“, dem kostenfreien Weiterbildungsprojekt für Erzieherinnen und Erzieher, bei Verantwortlichen und Kindern den Mut zur eigenen Stimme. Mehr als 3.000 Kindergärten und 5.500 Erzieher haben bereits an „Singende Kindergärten“ teilgenommen. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie auf dm.de/engagement sowie in der Publikation „Jeder Einzelne zählt. Nachhaltigkeit bei dm“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Carl-Metz-Straße 1
76185 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 5592-0
Telefax: +49 (721) 5522-13
http://www.dm-drogeriemarkt.de

Ansprechpartner:
Herbert Arthen
Pressesprecher
Telefon: +49 (721) 5592-1195
Fax: +49 (721) 62514-90
E-Mail: herbert.arthen@dm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel