Bien-Zenker bildet Rekordzahl neuer Fachkräfte aus

Bien-Zenker, einer der größten Fertighaushersteller Europas mit Sitz in Schlüchtern (www.bien-zenker.de), bildet mit Beginn des neuen Ausbildungsjahrs eine Rekordzahl neuer Fachkräfte aus. Während pandemiebedingt vielerorts Ausbildungsplätze fehlen, haben im August insgesamt 15 Auszubildende und dual Studierende ihren ersten Tag bei Bien-Zenker angetreten. Weitere sechs Nachwuchskräfte starteten im Rahmen der Fachoberschule in ein einjähriges Praktikum. Über alle Jahrgänge hinweg sind bei Bien-Zenker aktuell 42 junge Menschen in der Ausbildung.

Bien-Zenker leistet als Ausbildungsbetrieb einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft und die Region: „Die Zeiten sind nicht einfach. Deshalb sehen wir uns besonders in der Verantwortung und setzen unsere Tradition fort, Nachwuchskräften durch eine hoch qualifizierte Ausbildung eine langfristige Perspektive zu geben. Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr mehr Ausbildungsplätze und duale Studienplätze vergeben konnten als je zuvor. Und auch nach der Ausbildung geht es bei uns weiter, denn wir übernehmen unsere Fachkräfte in aller Regel“, sagt Marco D’Agostino, technischer Geschäftsführer bei Bien-Zenker.

Bei Bien-Zenker trifft traditionelles Handwerk auf modernste Technik: Als einer der führenden Fertighaushersteller Europas ist Bien-Zenker auch einer der größten Arbeitgeber der Region und bildet traditionell erfolgreich Fachkräfte aus. Die vielfältige Bandbreite der Ausbildungsberufe und Studiengänge reicht von klassischen Handwerksberufen wie Elektroniker für Betriebstechnik oder Zimmerer bis hin zu Bauzeichner und Bauingenieur.

Dabei sind die neuen Fachkräfte von Anfang an Teil des großen Ganzen: Bei der zweitägigen Einführungsveranstaltung führten die Ausbilder ihre Azubis und Studierenden in die Prozesse und in die Fertigung ein. „So lernen unsere Azubis unmittelbar das Unternehmen, unsere Philosophie und ihren neuen Arbeitsplatz kennen. Wir freuen uns, mit einem krisensicheren Arbeitsplatz bei gutem Verdienst und einem offenen Betriebsklima für ideale Bedingungen zu sorgen“, erklärt D’Agostino.

Die innovativen Ausbildungskonzepte stellen die Qualität in der Lehre und die individuelle Entwicklung der Auszubildenden in den Vordergrund und sind dafür mehrfach ausgezeichnet – 2021 verlieh „FOCUS MONEY“ Bien-Zenker den Titel als einen der „Besten Ausbildungsbetriebe“. „Capital“ weist 2020 Bien-Zenker als einen der „Besten Ausbilder Deutschlands“ aus.

Für das Ausbildungsjahr 2022 laufen die Ausschreibungen bereits. Interessenten, die im kommenden Jahr ihre Ausbildung beginnen und Hausbauträume wahr werden lassen möchten, bewerben sich am besten jetzt schon für ihren Traumjob bei Bien-Zenker. 

Über die BIEN-ZENKER AG

Die Bien-Zenker GmbH zählt zu den größten Fertighausherstellern in Europa. Das Unternehmen kann mit rund 80.000 gebauten Häusern und einer 115-jährigen Unternehmensgeschichte auf eine breite Erfahrung im Holzfertighausbau zurückgreifen. Das mittelständische Hausbauunternehmen beschäftigt über 700 Mitarbeiter. Bien-Zenker ist mit eigenen Vertriebsstützpunkten in ganz Deutschland vertreten. Die Häuser von Bien-Zenker bieten eine technisch größtmögliche Energieeffizienz. Die individuell gestaltbaren Häuser werden in unterschiedlichen Baustilen gefertigt, die auf die mittleren bis gehobenen Preisklassen ausgerichtet sind. Alle Häuser der Marke werden im eigenen Hausbauwerk im hessischen Schlüchtern gefertigt. Sie unterliegen den hohen Qualitätsanforderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau. Bien-Zenker zählt darüber hinaus zu den innovativsten Unternehmen der Branche. Als erster Fertighaus-Anbieter hat Bien-Zenker eine App entwickelt, mit der Bauherren den Status ihres Bauprojekts, die Bauunterlagen und den direkten Draht zu ihrem Hausbauteam immer in der Tasche haben.

www.bien-zenker.de/go/app
www.bien-zenker.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BIEN-ZENKER AG
Am Distelrasen 2
36381 Schlüchtern
Telefon: +49 (6661) 98-0
Telefax: +49 (6661) 98177
http://www.bien-zenker.de

Ansprechpartner:
Sven Keller
Marketing Leiter
Telefon: +49 (6661) 98-236
E-Mail: presse@bien-zenker.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel